Mensch und Vieh

(mittel)
Man findet leicht eine Entschuldigung, wenn man andere schlecht behandelt hat; umgekehrt dagegen ...
Wenn einer sich wie ein Vieh benommen hat, sagt er: Man ist doch auch nur ein Mensch! Wenn er aber wie ein Vieh behandelt wird, sagt er: Man ist doch auch ein Mensch!
Kraus
-------------------------

Kommentar

Ein „Vieh" ist ein Tier, genauer: früher jedes agrarische Nutztier, heute meint man hauptsächlich das Rind.

Es gibt also einen gar nicht kleinen Unterschied zwischen auch ein Mensch sein und auch nur ein Mensch sein. Worin besteht er im gegebenen Kontext?
20. Jhd.

Autor und Werk

Karl Kraus

Lösung

Das eine ist ein Appell an die Mitmenschlichkeit des anderen, der einen schlecht behandelt (ich bin ein Mensch wie du!). Das andere ist eine Rechtfertigung für das eigene schlechte Verhalten (ich bin kein Gott, habe menschliche Schwächen).

Verben

benehmen behandeln