Märchen 7

(mittel)
Eine Großmutter hat sich sehr verändert.
... Es wunderte sich, dass die Türe aufstand, und wie es in die Stube trat, so kam es ihm so seltsam darin vor, dass es dachte: „Ei, du mein Gott, wie ängstlich wird mir´s heute zumut, und bin sonst so gerne bei der Großmutter!" Es rief „Guten Morgen", bekam aber keine Antwort. Darauf ging es zum Bett und zog die Vorhänge zurück: da lag die Großmutter und hatte die Haube tief ins Gesicht gesetzt und sah so wunderlich aus. „Ei, Großmutter, was hast du für große Ohren!" „Dass ich dich besser hören kann." „Ei, Großmutter, was hast du für große Augen!" „Dass ich dich besser sehen kann." „Ei, Großmutter, was hast du für große Hände!" „Dass ich dich besser packen kann." „Aber, Großmutter, was hast du für ein entsetzlich großes Maul!" „Dass ich dich besser fressen kann." ...
Brüder Grimm
-------------------------

Kommentar

Kennen Sie das Märchen? Wie heißt es auf Deutsch?
19. Jhd.

Autor und Werk

Brüder Grimm

Lösung

Das ist natürlich das Märchen vom Rotkäppchen und dem bösen Wolf, wie die Brüder Grimm es erzählt haben.

Verben

wundern treten vorkommen bekommen packen fressen