Kleine Beziehungen

(mittel)
Was ist so schwer am Sprachenlernen?
Die lebendigen Sprachen sind größtenteils für die Ausländer tot, wenn sie nicht unter dem Volk gelebt haben. Wie schwer ist es alle die kleinen Beziehungen zu erlernen, fast unmöglich, wenn man einmal bei Jahren ist.
Lichtenberg
-------------------------

Kommentar

„Wenn man bei Jahren ist“ = Wenn man schon älter ist.

Die „kleinen Beziehungen“ ist ein interessanter Ausdruck für die unendliche Fülle an schwierig zu erfassenden semantischen Distinktionen, z.B. hier zwischen dem Verb erlernen und dem Verb lernen. Es ist aber auch noch schneller lernenden jungen Leuten, die sich z.B. auf die Uni-Sprachprüfungen vorbereiten, nicht zu empfehlen, zu viel Zeit auf so etwas zu verwenden. Das kann man später tun, wenn man sich z.B. entschlossen hat, in einem deutschsprachigen Land zu bleiben - also „unter dem Volk“ zu leben.
Goethezeit

Autor und Werk

Georg Christoph Lichtenberg, 1742-1799.
Aus seinem „Sudelbuch“ F, das er von 1776-1779 führte.

Verben

leben erlernen
20160113