Ketzerisch, falsch und absurd

(mittel)
Morgens geht sie auf und abends geht sie unter, die Sonne. Und so sollte es auch bleiben.
Zu behaupten, die Sonne stehe unbeweglich im Mittelpunkt der Welt, ist absurd, philosophisch falsch und außerdem ketzerisch, weil es ausdrücklich der Heiligen Schrift zuwider ist.
Indexkommission
-------------------------

Kommentar

Die katholische Kirche, die dieses Urteil aussprach, war nicht grundsätzlich wissenschaftsfeindlich, es gab auch viele naturwissenschaftlich interessierte Kleriker. Aber bei der Verurteilung des kopernikanischen Weltbilds im Jahr 1616 mit obigen Argumenten ging es um mehr - um Kontrolle des Denkens und des Glaubens, um Politik ... Vgl. Sie auch Sonnenstillstand.
17. Jhd.

Autor und Werk

Aus dem Jahr 1616, Stellungnahme der katholischen Kirche zum kopernikanischen Weltbild.

Verben

behaupten stehen