Keine Beifallspender

(schwer)
In welchem Land ist es am schwierigsten (oder war es vor 200 Jahren), mit seinen Ansichten oder seinem "lifestyle" auf allgemeinen Beifall zu stoßen?
In keinem Lande in Europa ist es vielleicht so schwer, im Umgange mit Menschen aus allen Klassen, Gegenden und Ständen allgemeinen Beifall einzuernten, auf den Fürsten wie auf den Edelmann und Bürger, auf den Kaufmann wie auf den Geistlichen nach Gefallen zu wirken, als in ...
Knigge
-------------------------

Kommentar

Als in ...?

Der Autor liefert auch eine Begründung:

"... denn nirgends vielleicht herrscht eine so große Mannigfaltigkeit des Konversationstons, der Erziehungsart, der Religions- und andrer Meinungen, eine so große Verschiedenheit der Gegenstände, welche die Aufmerksamkeit der einzelnen Volksklassen in den einzelnen Provinzen beschäftigen."

Das Land, um das es geht, war eben kein Nationalstaat, kein geeintes Reich, sondern höchstgradig zerstückelt.

Das ist ein Stück aus dem berühmten "Knigge". Berühmt ist dieser heute als ein "Benimmbuch", das also Regeln für korrektes Benehmen in allen Lebenslagen enthält. Aber der Knigge ist viel mehr, unter anderem eine oft sehr interessante, wirklichkeitsnahe Schilderung der Lebensverhältnisse in dem zu erratenden Land im 18. Jahrhundert.

Also: Wo ist wieder einmal alles am schwierigsten?
18. Jhd.

Autor und Werk

Adolph Freiherr Knigge, 1752-1796.
Über den Umgang mit Menschen, 1788; Kapitel 4.

Lösung

... als in unserm deutschen Vaterlande ...

Verben

ernten wirken herrschen beschäftigen
20190205