Im Anfang

(mittel)
Wie fing eigentlich alles an?
Im Anfang erschuf Gott Himmel und Erde. 2 Die Erde war wüst und wirr und Finsternis lag über der Urflut und Gottes Geist schwebte über dem Wasser. 3 Gott sprach: Es werde Licht. Und es wurde Licht. 4 Gott sah, dass das Licht gut war. Und Gott schied das Licht von der Finsternis. 5 Und Gott nannte das Licht Tag und die Finsternis nannte er Nacht. Es wurde Abend und es wurde Morgen: erster Tag.
Moses
-------------------------

Kommentar

So geht es weiter bis zum ... Ja, wie viele Tage war eigentlich Gott aktiv?
Antike

Autor und Werk

Moses ...
Schöpfung
The Phillip Medhurst Picture Torah 1. The Almighty. Genesis cap 1 v 16. De Vos
Der Anfang der Bibel, genauer: des 1. Buch Mose.
von Phillip Medhurst (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Lösung

Sechs Tage waren genug. Am siebten ruhte Gott sich von seinem Schöpfungswerk aus, woran der arbeitsfreie Sabbat der Juden und der Sonntag der Christen erinnern. Wenn es Diskussionen darüber gibt, ob die Geschäfte auch sonntags öffnen sollten, sprechen sich u.a. die Kirchen immer dagegen aus. Man kann sich aber auch als Nicht-Christ über den ruhigen Sonntag freuen.

Verben

erschaffen liegen schweben sprechen scheiden
20180212