Guter Schwimmer

(mittel)
Verschiedene Menschen mit Namen Karl (Charles, Carlo, Carlos) haben in der europäischen Geschichte dieselbe Funktion bekleidet und darin eine mehr oder weniger bedeutende Rolle gespielt. Was war ihr Job? Hier bekommen Sie eine nicht sehr hilfreiche Information über einen dieser Karle.
Karl liebte die Dämpfe heißer Naturquellen und schwamm sehr viel und so gut, dass es niemand mit ihm aufnehmen konnte.
Einhart
-------------------------

Kommentar

Es ist ein alter Königsname. Der Karl, um den es hier geht, ist der berühmte Karolinger-Kaiser Karl der Große, 748-814, der im Jahr 800 n. Chr. zum Kaiser gekrönt wurde. Später kamen z.B. noch Karl V., Kaiser Deutschlands und Italiens und König Spaniens, im 16. Jahrhundert der mächtigste Mann Europas, und viele andere u.a. in Spanien, Frankreich, England, Deutschland, Schweden ...

Ähnlich wie aus dem Namen des Römers Julius Cäsar später der „Kaiser“-Titel wurde, so wurde der Name Karl in slawischen Sprachen (Polnisch, Tschechisch, Russisch ...) zum Wort für König: kral, krol, korol ...
Mittelalter

Autor und Werk

Ein Mann am Hof Karls namens Einhart (um 770 - 840) hat eine Biographie über ihn geschrieben.

Verben

lieben schwimmen aufnehmen