Gute Mächte

(mittel)
Trost in verzweifelter Lage.
Von guten Mächten wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist bei uns am Abend und am Morgen,
und ganz gewiß an jedem neuen Tag.
Bonhoeffer
-------------------------

Kommentar

Hier geht es um christliches Gottvertrauen, das Geborgenheit und Trost gibt.
20. Jhd.

Autor und Werk

Dietrich Bonhoeffer, 1906-1945.
Bonhoeffer schrieb diesen bekannten Liedtext in einem Nazigefängnis im Jahr 1944. 1945 wurde er dort hingerichtet.

Links

Geborgenheit

Verben

erwarten können mögen
20181006