Buchdruck

(leicht)
Hat Gutenberg wirklich „den Buchdruck erfunden"?
Schon 500 Jahre, bevor die Deutschen damit anfingen, wurden in China Bücher gedruckt.
Mendoza
-------------------------

Kommentar

Die Deutschen sind trotzdem stolz auf ihren Erfinder, und ganz so einfach ist die Sache nicht. Es geht ja auch um die praktischen „beweglichen Lettern" (die es aber auch in Korea schon lange gab), aber vor allem um die enorme Wirkung, die der Buchdruck in Europa hatte. Mit dem Buchdruck begann hier eine neue Zeit, nämlich die „Neuzeit“ ...
16. Jhd.

Autor und Werk

Juan González de Mendoza, 1545-1618.
In seiner 1586 erschienenen „Historia de las cosas más notables, ritos y costumbres del gran reyno de la China“.

In dieser Zeit kamen wieder Europäer ins Land. Schon im 13. und 14. Jahrhundert hatten Missionare und Kaufleute - Marco Polo! - China besucht, aber während der Ming-Zeit waren die Beziehungen fast ganz abgebrochen.

Verben

anfangen drucken
20181014