Ausbeutung muss sein

(schwer)
Muss Ausbeutung sein? Und warum?
Man schwärmt jetzt überall von kommenden Zuständen der Gesellschaft, denen "der ausbeuterische Charakter" abgehn soll - das klingt in meinen Ohren, als ob man ein Leben zu erfinden verspräche, welches sich aller organischen Funktionen enthielte.
Nietzsche
-------------------------

Kommentar

"Sich einer Sache enthalten" heißt darauf verzichten. Und was immer dieses "sich aller organischen Funktionen enthalten" genau bedeuten mag - wir verstehen jedenfalls, dass Nietzsche - 26 Jahre jünger als Karl Marx - kein Freund des Sozialismus war, der ja vor allem die Abschaffung ausbeuterischer Zustände anstrebte.

Ausbeutung ist offenbar etwas Natürliches, gehört zum Leben dazu:
"Sie gehört ins Wesen des Lebendigen, als organische Grundfunktion, sie ist eine Folge des eigentlichen Willens zur Macht, der eben der Wille des Lebens ist." Nietzsches Lieblingsidee: der überall herrschende Wille zur Macht.
19. Jhd.

Autor und Werk

Friedrich Nietzsche, 1844-1900.
Jenseits von Gut und Böse §259.

Verben

schwärmen abgehen klingen erfinden versprechen enthalten
20190307


www.d-seite.de - Aufgaben, Texte, Links - Gerhard Antretter, 2015 - 2019