Friedrich II.

Unberechtigte Privatpersonen (schwer)

Friedrich II.

Friedrich II., 1712-1786, preußischer König von 1740-1786.

"Der alte Fritz", der berühmteste und sicher interessanteste König aus der Dynastie der Hohenzollern, die fast ein halbes Jahrtausend lang in Brandenburg und später Preußen herrschte. Friedrich war militärisch höchst erfolgreich, stand aber nicht nur deshalb europaweit in hohem Ansehen. Er komponierte und spielte Flöte, verfasste literarische und philosophische Werke und lud den damals prominentesten europäischen Intellektuellen Voltaire an seinen Hof ein. Im Übrigen war Friedrich ein Autokrat wie alle Herrscher seiner Zeit.

Friedrich war der Bauherr des berühmten Schlosses Sanssouci in Potsdam. Sein monumentales Reiterdenkmal steht vor der Berliner Humboldt-Universität.


T H E M E N

Anfänge - Aufklärung - Bäume - Das Leben - Der Mensch - Der Tod - Die Deutschen - Erkenntnis - Europa - Frauenzimmer - Gefühle - Genüsse - Gruppen - Katastrophen - Kommunikation - Krankheit - Lernen - Lesen - Liebe - Metamorphosen - Ost und West - Philosophie - Politik - Psychologie - Rechte - Reisen - Religion - Romantik - Schicksal - Schreiben - Sex - Sinn - Soziales - Sprache - Tiere - Widerstand - Wirtschaft - Wissenschaft -

E P O C H E N

Zeitlos - Antike - Mittelalter - Renaissance - 16. Jhd. - 17. Jhd. - 18. Jhd. - Aufklärung - Goethezeit - 19. Jhd. - 20. Jhd. - Gegenwart - Aktuell - Zukunft -

A U T O R E N (135)

? - A.W. Schlegel - Angelus Silesius - Aristoteles - Augustinus - Baudrillard - Beckett - Benn - Bernhard von Clairvaux - Bettina von Arnim - Bierbaum - Bismarck - Boccaccio - Bonhoeffer - Bonifatius - Brecht - Brentano - Brüder Grimm - Bund-Länder-Kommission - Churchill - Claudius - Czolbe - Da Ponte - de Stael - Descartes - Deutschlandfunk - Diderot - Diez - Dilthey - Dostojewski - Dowland - Eichendorff - Einhart - Einstein - Emerson - Engels - Erasmus - Feuerbach - Fichte - Fontane - Fontenelle - Forstamt - Freud - Friedrich - Friedrich II. - Friedrich Wilhelm II. - Friedrich Wilhelm IV. - Fuhrmann - GA - Gelöbnis - Georg Weber - Goethe - Gottlieb von Leon - Grabbe - Grundgesetz - Habermas - Hebbel - Hegel - Heidegger - Heine - Herder - Hesse - Hildegard von Bingen - Hobsbawm - Hofmannsthal - Hölderlin - Horkheimer / Adorno - Humboldt - Hume - Hutten - Indexkommission - Jameson - Jandl - Jean Paul - Jesus - Josua - Judt - Jünger - Kafka - Kant - Kästner - Kierkegaard - Kleist - Klopstock - Kraus - Leibniz - Lessing - Lichtenberg - Lord Rosebery - Luther - Luxemburg - Marx - Mendoza - Merkel - Montaigne - Mörike - Moses - Mozart - Musil - Needham - Nietzsche - Novalis - Otfrid - Pascal - Ranke-Heinemann - Rilke - Rorty - Sappho - Schiller - Schlegel - Schleiermacher - Schnitzler - Schopenhauer - Schweitzer - Snorri Sturluson - Spinoza - Spruch - Stolberg - Tarnas - Thomas Mann - Tucholsky - Twain - Vereinte Nationen - Vespasian - Voltaire - Wagner - Weber - Wieland - Wilhelm II. - Wilhelm III. - Williams - Wittgenstein - Witz - Wulff/Seehofer - Zima -